Die Akupunkturmassage nach Radloff / Energetisch-Statische Behandlung

Eine Methode, die trotz meiner vielen Weiterbildungen und neuen Behandlungsansätzen immer wieder ein schneller Einstieg in ein umfassendes Behandlungskonzept ist.
Autor: Janine Scholl
Date: 30.01.2017

„Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach flutender Energie.“ (Dr. Voll, Begründer der Elektroakupunktur) oder „Krankheit ist eine Energieflussstörung“ (W. Penzel, Begründer der Akupunkturmassage). Dieser Energiefluss wird mit Hilfe der Akupunkturmassage (ohne Nadeln) wieder hergestellt. Aus der Sicht der alten Chinesen ist die Ursache jeder Erkrankung in gestörten Flussverhältnissen zu finden. Diese Energiefluss-Störungen können kaum spürbar oder sogar vollständig unterbrochen sein. Ein Beispiel für einen möglichen Unterbruch im Energiefluss kann eine störende Narbe sein, die dann entsprechend behandelt wird. 

Jeder lebende Organismus hat seine individuelle Energiemenge. Diese Grundlebensenergie wird durch die aufgenommene Nahrung (deshalb ist Ernährungsberatung unerlässlich), durch Luft, Licht und genügend Schlaf aufrecht erhalten. Sie versorgt jede Zelle mit der richtigen Energiemenge, die sie für ihre Arbeit benötigt. Sie ermöglicht den physiologischen Ablauf aller Organfunktionen und Körpersysteme, indem sie diese reguliert und kontrolliert. Damit die körpereigene Energie zirkulieren kann, benötigt sie ein Bahnensystem, die Meridiane (auf diesen Meridianen liegen alle Akupunkturpunkte). Während einer Behandlung arbeite ich nun auf diesen Meridianen und Akupunkturpunkten mit meinem Stäbchen oder den Fingern. Ein absolut schmerzfreies Verfahren!

Mit Akupunkturmassage wird auf den Organismus vielseitig normalisierend eingewirkt. Eine Veränderung der Wirbel- und Gelenkstellungen ist mit der rein energetisch wirkenden APM aber nur begrenzt möglich. Um diese Strukturen wirkungsvoll beeinflussen zu können, wurde eine spezielle Technik, die Energetisch-Statische-Behandlung (ESB), entwickelt. Mit ihr können Wirbelsäule und Körpergelenke äusserst wirkungsvoll und dennoch gewaltlos behandelt werden.

Da sich die APM/ESB an den Energiekreislauf wendet, ist die Indikationenliste praktisch unendlich. Um nur einige Einsatzmöglichkeiten zu nennen: Verdauungsstörungen, Migräne, Schwangerschaftsbeschwerden, „energetische Geburtsvorbereitung“, Rehabilitation nach Sportverletzungen, Schleudertrauma, Ischias, Tennisellbogen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen usw.

Zusätzliche Erläuterungen über diese Methode finden sie auf der Homepage unseres Verbands:
www.vet-int.ch.

Da bei der APM vor und während der Therapie die energetischen Verhältnisse überprüft werden, handelt es sich um eine sehr individuelle Vorgehensweise, die sich an den aktuellen Bedürfnissen des Patienten orientiert. Radloff betont immer wieder die Wichtigkeit der Beachtung der aktuellen energetischen Verhältnisse, da die Orientierung an westlichen Symptomen auch innerhalb der APM primär nicht Gegenstand der Therapie ist.

Akupunkturmassage nach Radloff
  • Akupunkturmassage nach Radloff

Kontakt

  • TRACHIMEDI Praxis für Naturheilverfahren
    Janine & Marcel Scholl
    Chamerstrasse 11
    CH-6331 Hünenberg
    Tel.: 041 783 05 55

Action

Link